Entwicklung eines Umweltzielplans für die nachhaltige Entwicklung am Beispiel des regionalen Entwicklungsplans Halle

Spezialseminar zur Raum- und Umweltplanung

Aufgabenstellung

Aufbauend auf den Ergebnissen einer Tagung/Veröffentlichungen 2003 soll das dort entworfene Vorgehen zur Erzielung einer nachhaltigen räumlichen Entwicklung unter Integration der wichtigen, die Umwelt leitenden oder berührenden Fachplanungen in einem Praxistest angewendet und durchgespielt werden.

Ziele des Seminars: Erfassen der Planungsmethodik und deren Probleme bei der Abwägung, Verständnis gewinnen über ganzheitliche Problemlösungsstrategien aus der Sicht fachlich-sektoraler Aufgabenstellungen.

Die Bearbeitung und Beantwortung der folgenden Fragen und Aufgaben steht im Vordergrund:

  1. Was ist das Anliegen und das Vorgehen eines Umweltzielplans (s. Lit. unten)?
  2. Welche inhaltliche Zielentwicklung lässt sich in den verschiedenen sektoralen Arbeitsbereichen aufstellen? Z. B.:
  3. Wie sieht die räumliche und zeitliche Konkretisierung dieser Ziele aus?
  4. Können diese Ziele mit den anderen sektoralen (Umwelt-)Anforderungen abgestimmt werden?
  5. Wie entsteht aus sektoralen Umweltzielen ein in sich stimmiges Umweltentwicklungsziel? D.h.: werden nur die sektoralen Umweltbelange miteinander abgewogen oder ist ein übergeordnetes Wirkungsmodell ableitbar?
  6. Inwieweit müsste der regionale Entwicklungsplan Halle durch den Umweltzielplan modifiziert werden?

Die konkrete Abstimmung der Themen erfolgt in der Vorbesprechung.

Grundlegende Literatur:

KÜHLING, W.; HILDMANN, C. (2003): Umweltziele koordinieren und verbindlich machen! Der Umweltzielplan als Grundlage der zukünftigen Umweltprüfung für Pläne. In: RaumPlanung 107, S. 62-66

KÜHLING, W.; HILDMANN, C. (Hrsg., 2003): Der integrative Umweltplan – Chance für eine nachhaltigere Entwicklung? Dortmund: Dortmunder Vertrieb für Bau- und Planungsliteratur, 214 S.

Einschreibung und Vorbesprechung

Ort und Zeitraum der Einschreibung: Melden Sie sich unter Stud.IP (http://studip.uni-halle.de) an und tragen Sie sich bis zum 03.07.05 unter dieser Lehrveranstaltung ein. Falls Sie noch keine Zugangskennung für StudIP besitzen, ist dies jetzt der richtige Zeitpunkt, sich schnellstens eine zu besorgen.

Verbindliche Vorbesprechung und Vergabe der Themen: Donnerstag, 14.07.2005, 17:30 Uhr s.t., SR 4 3.40

Anzahl der Studierenden: 14-18

Dieses Oberseminar wird für Studierende ab dem 6. Studiensemester angeboten.

Achtung! Die für das 5. Studiensemester angebotenen Inhalte der Pflichtvorlesung "nachhaltige Raumentwicklung" bilden die Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme am Oberseminar (s. Aushang). Das Testat zu diesem OS wird noch am 04. Juli 2005 um 18:00 Uhr im HS 3.07 (Informatik) angeboten (Wdhlg. neu: 10.10.05 um 17:00 Uhr, HS 4.1.43, Anmeldung über Stud.IP).

Anmeldungen zum Seminar sind verbindlich. Werden bereits vergebene Plätze später nicht genutzt, können bei einer späteren Vergabe Wartezeiten (Anzahl der Semester) nicht angerechnet werden.

Seminartermin: Do. 10-12 Uhr, SR 4 3.21

Seminarleitung: Prof. Dr. Wilfried Kühling

Materialien für Seminarteilnehmer

Bitte beachten Sie, daß die hier bereitgestellten Materialien nur für Seminarteilnehmer gedacht sind und durch ein Paßwort geschützt sind.


Stand: 23.06.2005 Christian Hildmann