Ergebnisse des Testats im Grundstudium vom 22.06.2004

Mittelseminar zur Raum- und Umweltplanung

Referatsthemen

1 Die Umweltplanung als Flächenplanung - systemökologische Betrachtung der Landschaftsentwicklung, Stand und Entwicklung nachhaltiger Landschaften
2 Der ökologische Fußabdruck zur Konkretisierung der Ressourcennutzung, dargestellt an Beispielen
3 Leitbilder in der Raum- und Umweltplanung und deren Umsetzung
4 Stand und Entwicklung der Flächennutzung in Deutschland: versagen unsere Planungsinstrumente?
5 Die EU-Agrarpolitik und Ihre Auswirkung auf die Flächenbewirtschaftung in Deutschland und Europa
6 Mobilitätsanforderungen der Gesellschaft (Individual- und Güterverkehr) - Umweltfolgen und Entwicklungsprognosen
7 Regenerative Energien - kollidiert der Naturschutz mit dem Umweltschutz (Wind- und Wasserkraft)?
8 Ursachen und Folgen von Naturkatastrophen und deren Konsequenzen für die Raum- und Umweltplanung
9 Natürliche Kreisläufe kontra Technische Machbarkeit - Wege in die Kreislaufwirtschaft (am Beispiel Abwasser)
10 Das Konzept Schutzgebiete als Ansatz einer nachhaltigen Flächennutzungsstruktur? Erörterung an einem Beispiel
11 Das Raumordnungsverfahren - Erörterung an einem Beispiel
12 Die Umweltverträglichkeitsprüfung von Plänen und Programmen als neues Instrument der RUP
13 Suburbanisierung oder Flächenrecycling - Situation und Probleme der Stadtplanung in Halle
14 Das Umweltproblem Lärm: Möglichkeiten der Umweltplanung zur Problemminderung
15 Partizipation der Bürgerinnen und Bürger an Planungs- und Gestaltungsprozessen – Beispiele der Mitbestimmung und Umsetzung der Agenda 21

Einschreibung und Vorbesprechung

Ort und Zeitraum der Einschreibung: Senden Sie eine E-Mail mit Ihrer gültigen Mailadresse bis zum 02.07.2004 an
kuring@geographie.uni-halle.de mit folgenden Angaben:
Die Betreffzeile muss enthalten: MS RUP
Nachname:
Vorname:
Studiensemester im WS 04/05:
Studienrichtung:
Nebenfächer:

Vorbesprechung und verbindliche Themenvergabe: Dienstag, 13.07.04, 17.00 Uhr, SR 4.3.21

Anzahl der Studierenden: 15-max. 30

Im Mittelseminar sollen einzelne Fragestellungen aus der Vorlesung "Einführung in die Raum- und Umweltplanung" vertieft werden. Neben den Aufgaben und Zielen der unterschiedlichen Planungsebenen der Gesamtplanung werden auch die Inhalte ausgewählter Fachplanungen und deren Integration in die gesamträumliche Planung angesprochen. Fallbeispiele sollen die Problemstellungen in der Praxis veranschaulichen.

Achtung! Dieses Seminar baut auf dem Grundwissen der Lehrveranstaltung "Einführung in die Raum- und Umweltplanung" auf, die im WS 2004/05 angeboten wird. Zur erfolgreichen Teilnahme am Seminar ist für den Studiengang Geographie-Diplom das als ausreichend bestätigte Grundwissen durch ein “Testat zum Mittelseminar Raum- und Umweltplanung“ Voraussetzung (s. Aushang). Studierende im Lehramt können zwischen dem Leistungsschein Mittelseminar und einer „Klausur zum Mittelseminar Raum- und Umweltplanung“ wählen. Die Bearbeitung der Themen erfolgt ggf. in Gruppen zu je 2 Studierenden.

Voraussichtlicher Seminartermin:Mi, 16 - 18 Uhr, Raum SR 4.3.21

Seminarleitung: Marco Bünger


Stand: 28.06.2004 Christian Hildmann