Forschung

Forschungsfelder

Die Forschung der Raum- und Umweltplanung bezieht sich auf Bereitstellung wissenschaftlicher Grundlagen und deren Aufbereitung für gesellschaftliche und behördliche Abwägungs-, Entscheidungs- und Kommunikationsprozesse. Dazu zählen die inhaltliche Konkretisierung des Leitbildes der "nachhaltigen Entwicklung", die Weiterentwicklung normativer Elemente der Planung (Bewertungsverfahren und -maßstäbe) und Gestaltung (Managementregeln, Gestaltungsprinzipien), Wirkungsanalysen und -prognosen im Hinblick auf räumliche Nutzungs- und Organisationsmuster sowie die Weiterentwicklung von Umweltmanagementsystemen und Wertsetzungsverfahren in folgenden Bereichen:

Nachhaltige Raumentwicklung

Gestaltungs- und Planungsinstrumente

Risikoforschung/Risikomanagement

Forschungsprojekte

Im Folgenden können Sie sich über laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte unseres Fachgebietes und die jeweiligen Ansprechpartner informieren:

Laufende Forschungsprojekte

SustainAqua - Integrativer Ansatz für nachhaltige und gesunde Frischwasser-Aquakulturen
Entwicklung und Darstellung von Indikatoren und Bewältigungspotenzialen zur Abschätzung der Verwundbarkeit urbaner Räume gegenüber wasserbezogenen Naturgefahren - Fallbeispiele Köln und Dresden
Nachhaltigere Bewirtschaftung von Wassereinzugsgebieten durch Berücksichtigung landschaftlicher Relationen am Beispiel des Wethau-Einzugsgebietes (Sachsen-Anhalt, Thüringen)
Regional governance - Generierung regionaler Wirtschaftsnetze im Bereich der Biomassenutzung

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Diplomarbeiten und Dissertationen

Vom Fachgebiet Raum- und Umweltplanung betreute Diplomarbeiten und Dissertationen sowie mögliche Themen finden Sie hier.


Stand: 09.10.2006 Anja Steglich